Shop

Acrobat Tischlampe EU grau

295,00EUR
Awards
German Design Award 2017, Germany
Produkt-Spezifikationen
Instandhaltung
Lichtquelle
Materialien:
Plastik, Basis aus Magnet, Diffuser aus Acryl
Größe & Gewicht:
H: 16,5 x L: 44,4 x D: 6 cm
2,1 kg
Produktinformation:
Die Lampe besteht aus zwei separaten Teilen, die mit einem Magnet zusammen gehalten werden. Mitgeliefert wird ein 2 m langes Kabel, mit integrierten Schalter.

Achtung! Die Lampe und der Sockel beinhalten starke Magneten, welche elektronische Geräte beeinflussen könnten. Hierunter fallen auch Herzschrittmacher, Defibrillatoren oder andere implantierte medizinische Geräte. Es sollte daher ein sicherer Abstand zur Lampe gehalten werden. Befragen Sie Ihren behandelnden Arzt, falls die Bedenken haben, ob ihre Geräte beeinflusst werden könnten. Vermeiden Sie es Kreditkarten oder sensible elektronische Geräte wie Computer, Mobiltelefone, oder andere Geräte, welche betroffen werden könnten, in die Nähe der Lampe oder des Sockels zu platzieren.
Instandhaltung:
Mit feuchtem Tuch abwischen.
Lichtquelle:
6,5 Watt LED (included). Power: 6.5W. Light output: 455lm. Color-temperature: 2800K-3200K. Ra> 80. LED lifespan - 30000hrs, Energy efficiency class: A.
Energie Etiketten: Finde es hier
Über

Acrobat Tischlampe

Der französische Designer Marc Venot hat eine innovative Magnetlampe entworfen, die sowohl vertikal als auch horizontal gedreht und gewendet werden kann.
Der Designer sagt selbst: „Ein Akrobat ist jemand, der außergewöhnliche Dinge machen kann, ohne das Gleichgewicht zu verlieren. Es scheint, als ob er jeden Moment fallen würde, tut es aber nicht. Er spielt mit der Schwerkraft und lässt den Betrachter verblüfft und überrascht zurück. Genau diesen Effekt wollte ich mit der Lampe erzielen. Ich hoffe, dass der Benutzer eine ähnlich faszinierende Erfahrung hat und Acrobat anfassen und erfahren will.".
Design: Marc Venot
Designer

Marc Venot

Nachdem Marc Venot sein Studium in Mathe und Physik an der Jussieu University in Paris abgeschlossen hatte hat er angefangen Industrial Design an der the École Nationale Supérieure de Création Industrielle zu studieren. In 2004 graduierte er und arbeite für sechs Jahre in einer Designagentur, bevor er dann 2011 sein eigenes Designstudio eröffnete.Marc Venot ist von der Machart und Funktion eines Designs fasziniert. Jedes seiner Projekte startet mit dem eigentlichen Gebrauch und Gesten eines Objekts. Seine Arbeiten beziehen sich also stark auf seinen Hintergrund in der Mathematik und Physik.Er erklärt: “Design kann Menschen Freude bringen. Es kann Menschen und Objekte miteinander in Verbindung setzen. Für mich ist gutes Design ein Objekt, das sich erst beim Benutzen offenbart. Es kann ein magischer oder unerwarteter Moment sein, der ein Gefühl oder eine Reaktion hervorbringt. Ich liebe Schlichtheit und die Eleganz der Diskretion und versuche deshalb Funktion in meinen Designs so gut es geht zu integrieren, ja fast unsichtbar zu machen, sodass der Nutzen so überraschend wie möglich ist".