Shop

Bau Hängeleuchte klein EU Natur

170,00EUR
Leider ist dieses Produkt nicht auf Lager.
Produkt-Spezifikationen
Instandhaltung
Lichtquelle
Materialien:
Lindenholz
Größe & Gewicht:
H: 44 x L: 57,5 cm
1,2 kg
Produktinformation:
Mit Hilfe von Gebrauchsanweisung einfach zusammenzubauen. Fassung und 4m langes Textilkabel werden mitgeliefert.
Instandhaltung:
Mit feuchtem Tuch abwischen.
Lichtquelle:
EU E27 (große Fassung). Wir empfehlen Energiesparlampen mit 9W.
Energie Etiketten: Finde es hier
Über

Bau

Bau ist eine plastische Pendelleuchte - ein Entwurf von Vibeke Fonnesberg Schmidt, in dem sich Komposition und geometrische Formen zu einem einzigartigen und kreativen Design vereinen. Bau ist eine dekorative Lampe, die gut zu einer minimalistischen oder unkonventionellen Einrichtung passt. Den Ausgangspunkt bilden geometrische Kreisfiguren, die in alle Richtungen herausragen. Bau hat ein Grundmuster, das durch die Größen und ungewöhnlichen Zusammensetzungen der runden Figuren gebrochen wird und der Pendelleuchte einen lebendigen und organischen Ausdruck verleiht.

Vibeke Fonnesberg Schmidt erzählt: "Dekoration muss nicht unbedingt Objekten vorbehalten sein, die man an die Wand hängt, sondern kann auch Bestandteil funktioneller Objekte sein, wie ein Tisch oder eine Lampe. Damit eröffnen sich neue, spannende Möglichkeiten der Inneneinrichtung. Wenn sich der Blickwinkel auf Bau ändert, werden die strengen geometrischen Linien gebrochen. Meine Absicht ist, dass sich alle, die die Bau Pendelleuchte betrachten, die Frage stellen, wie die Lampe wohl von der anderen Seite aussieht. Sie soll also die Neugierde der Menschen wecken."

Designer

Vibeke Fonnesberg Schmidt

Vibeke Fonnesberg Schmidt schloss die Danish Design School im Jahr 1994 ab. Seitdem hat sie hauptsächlich an einzigartigen Keramiken gearbeitet. In den letzten Jahren hat sie sich mehr auf die Arbeit mit Funktionalität und Holz als primären Werkstoff konzentriert.

"Geometrische Formen waren schon immer der Ausgangspunkt für meine Arbeiten. Ich glaube, dass Konstruktion und Komposition entscheidend für das Produkt sind und ich fordere mich fortwährend heraus, den bestehenden Rahmen zu sprengen. Ich will, dass der Betrachter eine Erfahrung mit einem Objekt hat. Denn so wird es lebendig..."