Shop

Pine Tisch Groß duneklgrau

725,00EUR
Beschreibung Pine ist eine Kollektion aus zwei kleinen Tischen aus Kiefernholz. Die Kombination aus dem skulpturalen achteckigen Fuss und der leichten Tischplatte erzeugt ein charakteristisches Design. Nutze die größere Version als Couchtisch oder kombiniere ihn mit dem kleinen Tisch, der sich elegant darunter schieben lässt. Alle Varianten sind mit einem matten Schutzlack versehen.
Produkt-Spezifikationen
Instandhaltung
Materialien:
Gebeiztes & lackiertes Kiefernholz
Größe & Gewicht:
H: 44,5 x Ø: 65 cm
13 kg
Produktinformation:
Montiert geliefert.
Instandhaltung:
Reinigung mit feuchtem Tuch.

Pine Tisch

Die Serie Pine von Normann Copenhagens präsentiert sich nordisch erdgebunden und expressiv avantgardistisch zugleich. Die Tische sind aus massiver Kiefer in einem unverwechselbaren und skulpturalen Design gestaltet.

Das Kiefernholz spielt beim Design von Pine eine zentrale Rolle, dessen deutlich sichtbare Maserung Pine eine organische Komponente verleiht. Die zu Unrecht in Vergessenheit geratene Holzsorte erhält in dieser spielerischen Komposition ein neues Leben. Der Designer Simon Legald über seine Inspirationsquellen: 

„Kiefernholz wurde beim Möbeldesign lange vernachlässigt. Und das ist schade, denn dieses Holz hat ganz sicherlich viele gute Qualitäten. Die feurige Maserung und der unverwechselbare Duft dieser Holzsorte repräsentieren für mich nordische Seele und Wärme. Und nicht zuletzt macht es absolut Sinn, ein Material zu verwenden, das vor Ort in großen Mengen verfügbar ist.“

Mit seinem voluminösen achteckigen Fuß ist Pine in jedem Raum ein unübersehbarer Blickfang. Die Wuchtigkeit des Tisches erhält ihren Kontrapunkt durch den schmalen, abgerundeten Rahmen der Tischplatte, der für die optische Leichtigkeit der Massivholzkonstruktion sorgt. Das Holz präsentiert sich in seiner Naturform oder mit einer leicht eingefärbten Beize, die die Maserung erkennen lässt. 
Designer

Simon Legald

Simon Legald absolvierte die Royal Danish Academy of Fine Arts im Sommer 2012. Seine Arbeiten bestehen sowohl aus kleinen als auch größeren Objekten. Simons Entwürfe entstehen oft aus dem Dialog zwischen Handwerk und Industrie.

Er hat eine Vorliebe dafür, elementare Konstruktionsverfahren eines Produkts in dessen Design einzubeziehen, indem er diese visuell hervorhebt.

"Aufrichtigkeit ist das, was ein Produkt verständlich macht und was dessen Funktionalität beschreibt. Wenn du das Produkt verstehst, braucht es keine zusätzliche Erklärung. Das Wesen meiner Entwürfe ist es gekauft und benutzt zu werden. Dafür müssen sie nicht nur funktionale Aspekte befriedigen, sondern auch die psychologischen und ästethischen Bedürfnisse. Schlichtheit beschreibt für mich die wahre Identität von Objekten und macht sie vertrauenswürdig. Bei meinen Entwürfen versuche ich unnötige Details weg zu lassen. Ich arbeite mit Schlichtheit, indem ich die Notwendigkeiten hervorhebe, anstatt sie zu verstecken. Das gibt dem Produkt einen simplen und ehrlichen Ausdruck."