Shop

Hyg Drehsessel mit Rollen Frontpolster Schwartz/Main Line Flax

660,00EUR
Auf Bestellung hergestellt.
PRODUKTIONSZEIT: 8-10 WOCHEN

Das Produkt wird auf Bestellung gefertigt und nach deinen Wünschen hinsichtlich Farbe und Material hergestellt. Deswegen können wir nach Aufgabe der Bestellung weder Rückerstattung noch Umtausch anbieten.

FARBEN:
Schau dir alle Farben wie Camira SynergyCamira Main Line Flax und Sørensen Ultra Leather an.
Für maßgefertigte Bestellungen und mehr Informationen über Hyg schreib uns an: shop@normann-copenhagen.com
Produkt-Spezifikationen
Materialien:
Schale: Polypropylen (PP), PU Schaum und Frontpolster
Gewebe: Main Line Flax 
Beine: Aluminium
Größe & Gewicht:
H: 78/92 x L: 72,5 x D: 72,5 x SH: 38/52 cm
10,8 kg
Über

Hyg Schalenstühle

Simon Legald hat sich von dänischer Hygge zu seinem Design der Möbelserie Hyg inspirieren lassen, bei der sanfte Linien und umhüllende Konturen einen intimen und gemütlichen Raum schaffen. Bei ihrer Einführung 2018 bestand die Serie aus einem Zweisitzer-Sofa, Sesseln und einem Fußhocker. 2020 wird das Sortiment um einen Stuhl und einen Barhocker erweitert. Beide zeigen die charakteristischen Eigenschaften der Lounge-Serie: freundliche, organische Rundungen, geschaffen für herausragenden Komfort.

Hygge bedeutet, es sich gut gehen zu lassen – Sicherheit, Wärme und Bequemlichkeit gehören zur DNA dieses ganz besonderen Gefühls, und diese Eigenschaften sind die Ausgangsparameter für die Hyg Serie. Mit den neuen Modellen entfaltet sich die Serie – und die Gemütlichkeit – weiter und ermöglicht es, stimmige Raumszenarien mit Ess- und Loungebereichen zu schaffen.

"Menschen, die sich zusammensetzen, intensive Gespräche miteinander führen und gemeinsam essen – das ist für mich der Inbegriff von Hygge. Es lag deshalb nahe, dass die Hyg Serie auch für diese Art von Erlebnis einen Rahmen bietet. Das Gefühl von Hygge ist nicht nur mit dem visuellen Erlebnis des Designs verknüpft – es umfasst das gesamte Sinnesspektrum. Es wurde intensiv daran gearbeitet, den Stuhl so zu gestalten, dass er dem Körper Ruhe und Halt bietet – damit es einfach nur bequem ist, darin zu sitzen“, Designer Simon Legald, erklärt Simon Legald.
Designer

Simon Legald

Simon Legald absolvierte die Royal Danish Academy of Fine Arts im Sommer 2012. Seine Arbeiten bestehen sowohl aus kleinen als auch größeren Objekten. Simons Entwürfe entstehen oft aus dem Dialog zwischen Handwerk und Industrie.

Er hat eine Vorliebe dafür, elementare Konstruktionsverfahren eines Produkts in dessen Design einzubeziehen, indem er diese visuell hervorhebt.

"Aufrichtigkeit ist das, was ein Produkt verständlich macht und was dessen Funktionalität beschreibt. Wenn du das Produkt verstehst, braucht es keine zusätzliche Erklärung. Das Wesen meiner Entwürfe ist es gekauft und benutzt zu werden. Dafür müssen sie nicht nur funktionale Aspekte befriedigen, sondern auch die psychologischen und ästethischen Bedürfnisse. Schlichtheit beschreibt für mich die wahre Identität von Objekten und macht sie vertrauenswürdig. Bei meinen Entwürfen versuche ich unnötige Details weg zu lassen. Ich arbeite mit Schlichtheit, indem ich die Notwendigkeiten hervorhebe, anstatt sie zu verstecken. Das gibt dem Produkt einen simplen und ehrlichen Ausdruck."