Shop

Form Lehnstuhl weiß/Stahl

270,00EUR
Auf Bestellung hergestellt.
PRODUKTIONSZEIT: 2-4 WOCHEN
Weltweiter Versand (auf Straßenhöhe).
Awards
German Design Award 2016, Germany - "Special Mention"
IF Product Design Award 2016, Germany
Produkt-Spezifikationen
Instandhaltung
Materialien:
Schale: Plastik
Beine: Lackierter Stahl
Größe & Gewicht:
H: 80 x L: 56 x D: 52 x SH: 44 cm
7 kg
Produktinformation:
Form wird montiert geliefert.
Plastik ist aus Polypropylen (PP)
Instandhaltung:
Mit feuchtem Tuch abwischen.
Über

Form Lehnstuhl

Simon Legald entwarf Form für Normann Copenhagen mit dem Ziel, einen Stuhl wie aus einem Guss zu schaffen, bei dem Sitzfläche und Gestell eine Einheit bilden.Um diesen nahtlosen, eingebundenen Look zu erreichen, wurde eine neue und innovative Lösung entwickelt, um die Sitzfläche mit den Beinen zu verbinden. Die vorgeformte Sitzschale und der Rahmen aus Eiche, Walnussholz oder Stahl werden mit einem einzigartigen Stecksystem ganz einfach miteinander verbunden. Die Sitzfläche aus Hartplastik trifft sich elegant mit den Beinen aus Holz oder Stahl und betont dabei die qualitativ hochwertige Handwerkskunst des DesignsForm ist ein moderner Stuhl ohne Armlehnen mit einem minimalistischen Ausdruck. Mit seinem schlichten und zeitgenössischen Design hat der Form Stuhl eine sanfte und einladende Silhouette und eine eindeutig gehobene Optik. Die Beine erzeugen den Eindruck, als ob sie aus der Schale herauswachsen. So bekommt der Entwurf eine Flexibilität, die es erlaubt den Rahmen auf unzählige Weisen zu modifizieren, so dass er zu einer großen Zahl von Einrichtungen passt.Die Form Stühle bieten großartigen Halt für den Rücken und enorme Bewegungsfreiheit. Die stabilen Materialien und die konturierte Gestalt gewährleisten eine bequeme Sitzerfahrung. Zusammen mit einem klaren Design wird aus Form ein flexibler und praktischer Stuhl für jedes Zimmer, ob als Bürostuhl, Esszimmerstuhl oder als Beistellstuhl.
Designer

Simon Legald

Simon Legald absolvierte die Royal Danish Academy of Fine Arts im Sommer 2012. Seine Arbeiten bestehen sowohl aus kleinen als auch größeren Objekten. Simons Entwürfe entstehen oft aus dem Dialog zwischen Handwerk und Industrie.

Er hat eine Vorliebe dafür, elementare Konstruktionsverfahren eines Produkts in dessen Design einzubeziehen, indem er diese visuell hervorhebt.

"Aufrichtigkeit ist das, was ein Produkt verständlich macht und was dessen Funktionalität beschreibt. Wenn du das Produkt verstehst, braucht es keine zusätzliche Erklärung. Das Wesen meiner Entwürfe ist es gekauft und benutzt zu werden. Dafür müssen sie nicht nur funktionale Aspekte befriedigen, sondern auch die psychologischen und ästethischen Bedürfnisse. Schlichtheit beschreibt für mich die wahre Identität von Objekten und macht sie vertrauenswürdig. Bei meinen Entwürfen versuche ich unnötige Details weg zu lassen. Ich arbeite mit Schlichtheit, indem ich die Notwendigkeiten hervorhebe, anstatt sie zu verstecken. Das gibt dem Produkt einen simplen und ehrlichen Ausdruck."