Shop

San gebeizte Esche

67,00EUR
Produkt-Spezifikationen
Instandhaltung
Materialien:
Gebeizte Esche
Größe & Gewicht:
H: 9 x Ø: 10,7 cm
0,54 kg
Produktinformation:
Ichinisan is made of painted ash wood.
Instandhaltung:
Reinigung mit feuchtem Tuch
Über

Ichinisan

Eins, zwei, drei witzige Vögel. Ichinisan ist ein witzig-charmantes Trio, das die meisten zum Lächeln bringt. Ein bisschen schräg und absolut niedlich – und dennoch durch das dunkle Holz und die konsequente Formensprache ein exklusives Designobjekt.

Die Gruppe besteht aus einem Pinguin, einem Papagei und einem Rotkehlchen. Der Pinguin Ichi ist die größte Figur der Gruppe. Er erhält seinen exzentrischen Charakter durch die schiefen Flügel, den langen Körper und die markante Augenpartie. Der nächste in der Reihe ist der Papagei Ni. Er hat einen länglichen Schnabel und eine kompakte Körperform. Der exotische Vogel mit dem sanften Ausdruck ist der gutherzige Friedensstifter der lustigen Truppe. Noch kleiner als der Papagei ist das Rotkehlchen San, ein naseweiser Troubadour, der Aufmerksamkeit liebt. 

Ichinisan kann als Gruppe nebeneinander stehen oder übereinander gestapelt werden wie ein Totempfahl. Durch ihre individualistische Gestaltung sind die Figuren auch einzeln eine schöne Dekoration.

Design: Beaverhausen
Designer

Beaverhausen

Beaverhausen ist ein autodidaktisches Designstudio aus Brüssel, das von Mimy A. Diar & Ad Luijten gegründet wurde. Die beiden Designer waren zuvor als Art Direktoren in der Werbung tätig, was in all ihren Design Projekten, durch ihren starken Sinn für das Geschichtenerzählen, hervortritt. 

Beavershausen beschreiben ihre Entwürfe als visuelle Geschichten, die in ihren Möbeln, Accessoires, Beleuchtungen und Einrichtungen manifestiert sind. Inspiration finden sie in ihrer Umgebung, besonders in der schönen und vielseitigen Stadt Brüssel, in der sie auch leben.

“Das niederländische Wort für Designer ist “vormgever”. was buchstäblich “Formgeber” bedeutet. Für uns ist das eine gute Methode Design zu betrachten. Wir interagieren jeden Tag mit Objekten, deren Form von jemandem geschaffen wurde. Besonders gerne mögen wir Objekte, die ihre Funktion durch ihre Form klar kommunizieren und die dazu noch eine Menge Persönlichkeit in sich tragen.”