Knot

MY CHAIR

Über

Modern & Klassisch

Der japanische Designer Tatsuo Kuroda hat für Normann Copenhagen einen Stuhl entworfen, der klassische Materialien mit einer modernen Ästhetik verbindet. Der Knot Stuhl hat eine sachliche und schlichte Optik, die an klassische Möbel aus den 50er Jahren erinnert. Der Gesamteindruck wird von den Details bestimmt, wie z.B. den ausdrucksstarken Verbindungsstellen aus natürlichem Papiergarn, die auch für optimalen Sitzkomfort sorgen.

Tatsuo Kuroda ist ein Absolvent der japanischen Tama Art University und arbeitet seit 2006 mit Produkt- und Möbeldesign. Die strukturellen Elemente von Knot werden durch Papiergarn miteinander verbunden, was dem Stuhl seine Stabilität und Ästhetik verleiht. Trotz seiner japanischen Wurzeln ließ sich Tatsuo Kuroda von der skandinavischen Designtradition inspirieren.

Tatsuo Kuroda erzählt: „Ich wollte mit Knot eine ganz neue Art von Stuhl mit sowohl klassischen als auch modernen Elementen schaffen. Dabei lies ich mich von dänischen Design-Klassikern inspirieren, die Funktion und Ästhetik in sich vereinen."


Der Knot Stuhl hat alle Merkmale, die wir von einem Stuhl zu erwarten haben. Darüber hinaus überzeugt der Stuhl mit einem modernen skandinavischen Look, bei dem solide Handwerkskunst mit guten Sitzeigenschaften einher gehen. Das Ergebnis ist Komfort für den Körper und das Auge.


Design: Tatsuo Kuroda
Designer

Tatsuo Kuroda

"Für mich dreht sich alles um Formen, Berührung und Benutzung. Ich glaube, dass edle Produkte länger geschätzt werden, was sie letztlich nachhaltiger macht."
 
Tatsuo hat 2006 seinen Abschluss an der Tama Art University in Japan gemacht. 2009 schloss er die Design Academy in Eindhoven mit einem Master ab und gründete im Folgejahr sein eigenes Studio.