Craft Kollektion

Craft

Über

Exklusive Küchenutensilien

Diese elegante Kollektion an Küchenutensilien wurde von dem dänischen Designer Simon Legald entworfen. In ihnen vereinen sich ausgezeichnete Qualität und elegante natürliche Materialien. Die Salz- und Pfeffermühlen, der Mörser mit Stößel und das Nudelholz aus der Serie Craft sind für den häufigen, alltäglichen Gebrauch gemacht.


Die Kollektion ist aus solider Eiche und robustem Marmor hergestellt. Alle Teile sind klassisch gestaltet und liegen durch ihr Gewicht angenehm in der Hand. Die schlichten, geschwungenen Formen ziehen sich durch die gesamte Kollektion und sind Merkmale der Craft Serie.

Simon Legald erzählt: "Die Mühlen, der Mörser mit Stößel und das Nudelholz sind traditionelle Küchenutensilien, mit denen in der Küche viel gearbeitet wird. Dafür müssen die Utensilien natürlich sehr strapazierfähig sein. Dazu kommt, dass diese Arbeit von Hand erledigt wird. Das bedeutet für mich, dass die Qualität nicht nur sichtbar, sondern auch spürbar sein muss. Diesem Anspruch werden Marmor und Eiche in idealer Weise gerecht."
Designer

Simon Legald

Simon Legald absolvierte die Royal Danish Academy of Fine Arts im Sommer 2012. Seine Arbeiten bestehen sowohl aus kleinen als auch größeren Objekten. Simons Entwürfe entstehen oft aus dem Dialog zwischen Handwerk und Industrie.

Er hat eine Vorliebe dafür, elementare Konstruktionsverfahren eines Produkts in dessen Design einzubeziehen, indem er diese visuell hervorhebt.

"Aufrichtigkeit ist das, was ein Produkt verständlich macht und was dessen Funktionalität beschreibt. Wenn du das Produkt verstehst, braucht es keine zusätzliche Erklärung. Das Wesen meiner Entwürfe ist es gekauft und benutzt zu werden. Dafür müssen sie nicht nur funktionale Aspekte befriedigen, sondern auch die psychologischen und ästethischen Bedürfnisse. Schlichtheit beschreibt für mich die wahre Identität von Objekten und macht sie vertrauenswürdig. Bei meinen Entwürfen versuche ich unnötige Details weg zu lassen. Ich arbeite mit Schlichtheit, indem ich die Notwendigkeiten hervorhebe, anstatt sie zu verstecken. Das gibt dem Produkt einen simplen und ehrlichen Ausdruck."