Circus

Circus

Über

Ein verspieltes, marrokanisches Sitzkissen


Circus ist ein Pouf mit einer verspielten und skandinavischen Ausstrahlung, entworfen von Simon Legald. In seinen vier gedeckten Farbkombinationen, seiner runden Form und den klaren Linien ist Circus die moderne Version eines klassischen Sitzhockers. Er hat ein kompaktes, schlichtes Design, das einen weichen und einladenden Eindruck erzeugt.


Circus wurde mit seiner hochwertigen Verarbeitung und verspielten Struktur vom traditionellen marokkanischen Sitzkissen inspiriert.      
                                                             
Simon Legald erklärt: "Ich vertiefe mich bei meiner Arbeit gerne in den Aufbau eines Objekts, um eine optimale Funktionalität zu erreichen. Die Wirkung von Circus ändert sich je nach nachdem, womit er kombiniert wird. Die Optik ist naiv und spielerisch und eine farbenfrohe Ergänzung für jede Umgebung.“

Design: Simon Legald
Designer

Simon Legald

Simon Legald absolvierte die Royal Danish Academy of Fine Arts im Sommer 2012. Seine Arbeiten bestehen sowohl aus kleinen als auch größeren Objekten. Simons Entwürfe entstehen oft aus dem Dialog zwischen Handwerk und Industrie.

Er hat eine Vorliebe dafür, elementare Konstruktionsverfahren eines Produkts in dessen Design einzubeziehen, indem er diese visuell hervorhebt.

"Aufrichtigkeit ist das, was ein Produkt verständlich macht und was dessen Funktionalität beschreibt. Wenn du das Produkt verstehst, braucht es keine zusätzliche Erklärung. Das Wesen meiner Entwürfe ist es gekauft und benutzt zu werden. Dafür müssen sie nicht nur funktionale Aspekte befriedigen, sondern auch die psychologischen und ästethischen Bedürfnisse. Schlichtheit beschreibt für mich die wahre Identität von Objekten und macht sie vertrauenswürdig. Bei meinen Entwürfen versuche ich unnötige Details weg zu lassen. Ich arbeite mit Schlichtheit, indem ich die Notwendigkeiten hervorhebe, anstatt sie zu verstecken. Das gibt dem Produkt einen simplen und ehrlichen Ausdruck."