Boje Estermann

Designer

Boje Estermann

Boje Estermann kommt aus dem Marketingbereich. Nachdem er viele Jahre in der Privatwirtschaft, davon acht Jahre als CEO einer französischen Firma, gearbeitet hat, war es schon ein beachtlicher Karrierewandel, als er sich dafür entschied die Design-Hochschule "ENSCI-Les Ateliers" in Paris zu besuchen. Aber er hat es tatsächlich gemacht und absolvierte 1999. Im Jahr 2000 gründete er dann das Designstudio "request", aus dem später das "Boje Estermann Design Studio" wurde, mit dem er sich auf Industrie-, Produkt- und Möbeldesign spezialisiert hat.

"Normalerweise entwerfe ich Produkte, indem ich meine eigenen Wünsche hinterfrage. Mein Ziel ist es Designs zu entwerfen, die praktisch und dezent sind, bei denen aber immer noch das gewisse Etwas dabei ist. Ich versuche den Designs meinen Stempel aufzudrücken, ohne die Funktionalität zu beeinträchtigen. Meine skandinavischen Wurzeln kommen darin zum Vorschein: Die dänische Designtradition, die auf Funktionalität basiert, die ich aber durch die Erfahrung meiner zwanzig Jahre in Frankreich mit einem südländischen Einfluss kombiniere. Ich würde sehr gerne einen Wohnraum entwerfen, in dem alle Gebrauchsgegenstände nur dann erscheinen, wenn man sie benutzen möchte. Alles Andere sollte nur Ruhe und Vergnügen ausstrahlen. Aber so lange ich Produkte und Einrichtungsgegenstände machen kann, die in diese Richtung gehen, bin ich glücklich.”


Auszeichnungen:
Für Funnel: Good Design Award 2005, Red Dot Design Award 2005, Formland Prisen 2005, DesignPlus 2005, Formexpriset 2005.

Für Strainer: Good Design Award 2005, L’observeur de Design 2006.