Beschreibung
Produkt-Spezifikationen
Instandhaltung
Beschreibung
Era vereint moderne Produktionstechniken mit traditionellem Möbelhandwerk in einem zeitlosen und charaktervollen Design. Die Kollektion passt sich dem Bedürfnis moderner Einrichtungen nach Flexibilität leicht an und wurde mit einer solchen Schlichtheit, Vielseitigkeit, Ästhetik und physischer Langlebigkeit entworfen, dass sie mit Leichtigkeit Generationen überdauert. Die Era Kollektion beinhaltet einen Lounge Sessel, in einer hohen und niedrigen Version, ein Sofa und einen Hocker. Mit der Auswahl an diversen Bezügen, Farben und Beinen kannst du dir exakt das Design aussuchen, das du begehrst.
Materials:
Schale: Gehärteter, geformter PU Schaum mit Stahlverstärkungen. Bezug: Gabriel/Fame, Gabriel/Fame Hybrid, Gabriel/Breeze Fusion, Sørensen Leather/Ultra, JAB/City Velvet vol. 2. Beine: Lakierter Stahl, Chrom, Aluminium, Eiche, schwarz lackierte Eiche oder Walnuss Furnier
Size & Weight:
H: 39 x L: 53 x D: 42 cm
Konstruktion
Era wird montiert geliefert.
Instandhaltung:
Stoff: Zu säubern mit einem Textil- oder Polsterreiniger. Leder: Zu säubern mit einem feuchten Tuch. Weitere Informationen sind bei den jeweiligen Bezügen zu finden.
Über

Era Hocker

Zeitlos, einladend, nostalgisch und kurvig. Und das ist nur ein Weg unsere Era Lounge Serie zu beschreiben. Aber die Era Kollektion hat noch einiges mehr zu bieten. Die Formen sind wohlproportioniert, die Linienführung prägnant und die Optik ist zeitgenössisch. Era wurde entworfen um Generationen zu überdauern. Deshalb passt er genauso gut zu Designliebhabern oder Familien mit Kindern, wie zu jungen Paaren oder zu ihren Großeltern.

 
Era ist durch ihr stromlinienförmiges Design und die hohe Qualität eine beständige und vielseitige Kollektion, die dem Bedürfnis nach Flexibilität in der modernen Inneneinrichtung entgegenkommt. Der Era Hocker garantiert Bequemlichkeit und Erholung für die Füße, während man in einem der Klubsessel entspannt. Außerdem eignet er sich hervorragend als extra Sitz.
Designer

Simon Legald

Simon Legald absolvierte die Royal Danish Academy of Fine Arts im Sommer 2012. Seine Arbeiten bestehen sowohl aus kleinen als auch größeren Objekten. Simons Entwürfe entstehen oft aus dem Dialog zwischen Handwerk und Industrie.

Er hat eine Vorliebe dafür, elementare Konstruktionsverfahren eines Produkts in dessen Design einzubeziehen, indem er diese visuell hervorhebt.

"Aufrichtigkeit ist das, was ein Produkt verständlich macht und was dessen Funktionalität beschreibt. Wenn du das Produkt verstehst, braucht es keine zusätzliche Erklärung. Das Wesen meiner Entwürfe ist es gekauft und benutzt zu werden. Dafür müssen sie nicht nur funktionale Aspekte befriedigen, sondern auch die psychologischen und ästethischen Bedürfnisse. Schlichtheit beschreibt für mich die wahre Identität von Objekten und macht sie vertrauenswürdig. Bei meinen Entwürfen versuche ich unnötige Details weg zu lassen. Ich arbeite mit Schlichtheit, indem ich die Notwendigkeiten hervorhebe, anstatt sie zu verstecken. Das gibt dem Produkt einen simplen und ehrlichen Ausdruck."