Shop

Steady Tisch Klein Graphit

270,00EUR
Beschreibung Steady ist eine Kollektion kleiner Satztische in modernem Design. Die Kombination aus scharfen Linien und sanften Kurven verleiht dem Tisch einen dynamischen Look, der Aufmerksamkeit auf sich zieht, wenn er für sich alleine oder in Kombination mit einem größeren Steady Tisch aufgestellt wird.
Produkt-Spezifikationen
Instandhaltung
Materialien:
Stahl
Größe & Gewicht:
H: 38 x W: 45 x L: 45 cm
3,9 kg
Produktinformation:
Wird in einem flachen Paket geliefert. Die Montageanleitung liegt bei.
Instandhaltung:
Reinigung mit feuchtem Tuch.
Über

Steady Tisch

Steady ist eine moderne Ausgabe der klassischen Satztische, gefertigt aus pulverbeschichtetem Stahl und Aluminium. Der Designer Hans Hornemann hat sich beim Design von Steady von römischer Architektur inspirieren lassen. Den Blick durch die Wölbung von Arkaden interpretiert Hans Hornemann dabei durch die geschwungenen Tischbeine und die Duplizierung von Konturen, die sichtbar wird, wenn die zwei Tische ineinander gestellt werden.

Die Linienführung der Steady Tische wechselt zwischen prägnant und sanft und gibt dem minimalistischen Design ein dynamisches Aussehen. Als zentralen Teil der visuellen Aussage erhalten die Bogenformen einen Kontrapunkt durch ihr schmales Profil. Ein großer Stahlrahmen und überdimensionale Zylinder fixieren die Tischelemente und sorgen für eine formschöne, starke und stabile Konstruktion. 

Designer: Hans Hornemann
Designer

Hans Hornemann

Der junge dänische Designer Hans Hornemann absolvierte die Aalborg Universität 2014 mit einem Master in Engineering in Industrial Design. Hans Hornemann betont die Kombination von schlichter ästhetik und hoher Funktionalität in einem ausdrucksstarken und unbeschwerten Design. Er ist von industriellen und technischen Lösungen im Design fasziniert, sowohl in Hinsicht auf das Material, als auch auf die Ausdrucksweise. Natürliche Materialien dienen ihm oft als Inspirationsquelle, auch deshalb bemüht er sich, das Design auf das Allernötigste zu reduzieren und das Aufrichtige darzustellen, das er in den Materialien findet.

"Meiner Meinung nach sollte Design ein Gleichgewicht zwischen einem ästhetischen Minimalismus und einer benutzerfreundlichen Funktionalität herstellen. Als Designer möchte ich mich dem benutzten Material gegenüber respektvoll verhalten, um dessen natürliche Qualitäten zum Vorschein zu bringen und zu verbessern. Ich schätze klare und minimalistische Linien, die dem klassischen Design einen neuen Wind geben. Beim Erschaffen eines neuen Designs sollte man bei Null anfangen und einen neuen Beitrag zur Formsprache, zum Ausdruck oder der Funktionalität eines Produkts leisten."