Shop

Imprint Handtuch 50x100 Dot Kornblumenblau

27,00EUR
Produkt-Spezifikationen
Instandhaltung
Materialien:
100 % OEKO-TEX®-Baumwolle
Größe & Gewicht:
H: 100 x L: 50 cm
0,28 kg
Produktinformation:
Das Imprint Handtuch besteht aus OEKO-TEX Baumwolle mit einem Flächengewicht von 550 g/m2
Instandhaltung:
Vor Gebrauch waschen. Mit ähnlichen Farben bei 60 °C waschen.
Über

Imprint Handtuch

Diese neue Handtuch-Serie verzaubert das Auge und den Tastsinn und bringt einen Hauch von Spa-Wohlfühlerlebnis ins Badezimmer. Die Webung der Imprint-Handtücher aus weicher, OEKO-TEX®-zertifizierter Baumwolle zeigt verschiedene geometrisch strukturierte Muster.

Die Imprint-Serie präsentiert sich in vier zarten, gedämpften Farbnuancen: Grau, Pistazie, Flieder und Kornblumenblau. Sie ist durch die Präzision und Regelmäßigkeit von Ziegel- und Klinkerverkleidungen inspiriert, wobei jede Farbvariante eine einzigartige Oberflächenprägung hat, die den Handtüchern ihren taktilen Charakter verleiht. Die Rückseite besteht aus Frottee mit mattem Oberflächenfinish. Die sanften Töne und eleganten Linien eignen sich perfekt für Badezimmer, in denen der Wellnessfaktor eine wichtige Rolle spielt.

Die Handtücher sind in monochromatischer Zusammenstellung und im Farbenmix gleichermaßen attraktiv. Die Imprint Handtücher sind in den Größen 50 x 100 und 70 x 140 cm erhältlich.
Designer

Sofia Bordoni

Sofia Bordoni wurde an der IUAV University of Architecture in Venedig in Industriedesign und Multimedia geschult. Sie hat als Grafikdesignerin für verschiedene Designstudios und Kulturorganisationen gearbeitet und ist jetzt bei Normann Copenhagen angestellt, wo sie sowohl im Grafik- als auch im Produktdesign arbeitet. Sofia ist eine Beobachterin und wenn etwas ihr Interesse und ihre Neugier geweckt hat, entfaltet sich der Designprozess bereits in ihrem Geiste. Für Sofia ist das ein sehr akkurater Prozess, durch den sie ihre Aufmerksamkeit für Details und ihr scharfes Auge für Formen, Farben und Typografie in zeitlose und gefühlvolle Designs ausdrückt.

“Ich liebe es, mich an meine Kindheit zu erinnern, die voll war von Farben, Papier, Stiften und Handarbeiten und wo meine Obsession für verschiedene kreative Bereiche in mir anfing zu wachsen. Fotografie: die Entwicklung analoger Fotos. Architektur: Gebäude als Formen, Volumen und Kombinationen von Material wahrzunehmen. Typografie: Buchstaben als Formen mit verankerten Eigenschaften zu beobachten. Dabei realisierte ich, dass Grafikdesign das Feld ist, in dem es möglich ist, all diese Passionen zusammenzubringen, was ich dann auch mit großem Enthusiasmus gemacht habe.”